Ralf Stein Windeck-Irsen - Heizung Sanitär Heizungstechnik Solartechnik Wärmepumpen Klimatechnik

SCHEITHOLZKESSEL - HEIZEN MIT BIOGENEN BRENNSTOFFEN

Holzvergaserkessel zum Heizen mit Scheitholz

Moderne Holzvergaserkessel (im Beispiel der Holzvergaserkessel BVG von Wolf) sind robust, haben einen hohen Wirkungsgrad und niedrige CO- und Staubemissionen.
Die gute Zugänglichkeit zum Feuerraum und zum Ascheraum ermöglichen eine leichte Wartung und Reinigung. Der groß dimensionierte Feuerraum kann schnell und einfach von vorne befüllt werden und ermöglicht eine lange Abbranddauer.

Holzvergaserkessel sind einsetzbar als autarke Holzheizung oder auch in Kombination mit unterschiedlichen Systemen wie z.B. Öl-, Gas-, Solar-, Elektro-, Wärmepumpen-, Pellet-Heizungen und bereits bestehenden Heizungsanlagen.

Groß dimensionierte Feuer- und Ascheräume - mit feuerfesten Keramik-Formteilen ausgekleidet - ermöglichen eine Brenndauer bei Nennleistung von bis zu 2 Stunden, wobei der Ascheraum nur 1x pro Woche entleert werden muss.
Die umgekehrte Verbrennung (unterer Abbrand) im keramischen Feuerraum sorgt für eine vollkommene und umweltfreundliche Verbrennung mit einem Wirkungsgrad von über 90% und einer CO-Emission von < 250 mg/m³.

Holzvergasertechnik

Die Verbrennung (Holzvergasung) erfolgt nach dem Prinzip des unteren Abbrands in vier Stufen:

1. Vergasung des Holzes bei ca. 450°C

2. Verbrennung des gases unter Sekundärluft bei ca. 560°C

3. Endverbrennung der Flamme bei ca. 1200°C und Wärmeabgabe an das Heizwasser

4. Auslass der Abgase über einen Schornstein bei ca. 160°C

Holzvergaserkessel mit Lambda-Technik (im Beispiel der Holzvergaserkessel BVG-Lambda von Wolf) sind robust, haben einen hohen Wirkungsgrad und niedrige CO- und Staubemissionen.
Die gute Zugänglichkeit zum Feuerraum und zum Ascheraum ermöglichen eine leichte Wartung und Reinigung. Der groß dimensionierte Feuerraum kann schnell und einfach von vorne befüllt werden und ermöglicht eine lange Abbranddauer.

Holzvergaserkessel sind einsetzbar als autarke Holzheizung oder auch in Kombination mit unterschiedlichen Systemen wie z.B. Öl-, Gas-, Solar-, Elektro-, Wärmepumpen-, Pellet-Heizungen und bereits bestehenden Heizungsanlagen.

Die Vorteile des Holzvergaserkessel mit Lambda-Technik

BAFA - förderfähiger Holzvergaserkessel mit innovativer Lambda-Technik und Saugzuggebläse. Vollautomatische Reinigung der Wärmetauscherflächen während des Heizbetriebs.

Großer Brennraum mit 170 Liter Fassungsvermögen, für Scheitholz mit 50 cm Länge. Einsetzbar als autarke Holzheizung oder auch in Kombination mit unterschiedlichen Systemen wie z.B. Öl-,Gas-, Solar-, Wärmepumpen-Heizungen sowie Integration in bereits bestehende Heizungsanlagen. Brennraum aus hitzebeständigem Feuerfestbeton für extreme Langlebigkeit Selbsttätige Abgasabsaugung beim Öffnen der Fülltüre. 
Bequeme Entsorgung der Asche mit der integrierten Aschenlade von vorne. Zentrale Regelungseinheit für 2 Heizkreise, Warmwasserbereitung, Puffermanagement, Rücklauftemperaturanhebung; modulare Erweiterungsmöglichkeit für weitere 4 Heizkreise Lambda-Technologie für optimale Brennstoffnutzung bei niedrigsten Emissionswerten auch im Teillastbetrieb. Die Lambdasonde überwacht permanent die Abgaswerte und bestimmt so die optimalen Einstellungen für Primär- und Sekundärluftzufuhr sowie für den Saugzugventilator

Ralf Stein Windeck-Irsen - Heizung Sanitär Heizungstechnik Solartechnik Wärmepumpen Klimatechnik

Mehr Informationen zum Scheitholzkessel finden Sie im Prsopekt unseres Partners
 eta.co

PDF-Prospekt SH-TWIN